Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Niedersachsen-AfD wählt Hampel mit 56 Prozent zum Chef
Nachrichten Niedersachsen Niedersachsen-AfD wählt Hampel mit 56 Prozent zum Chef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 26.03.2017
Armin-Paul Hampel. Quelle: Peter Steffen/Archiv
Anzeige
Hannover

Seine wichtigste Gegenkandidatin, die 49-jährige Vorsitzende des Göttinger Kreisverbands Dana Guth, kam auf 23 Prozent. Siegfried Reichert aus Hannover bekam 21 Prozent der Stimmen. Hampel ist für zwei Jahre gewählt. Die Öffentlichkeit blieb von dem Parteitag ausgeschlossen. Zuletzt war Hampel von Kritikern aus der Partei ein autoritärer Führungsstil vorgeworfen worden.

dpa

Eine 25-Jährige wurde am Samstag beim Diebstahl eines Vibrators in einer Drogerie in Hannover geschnappt und hat sich mit ihren Zähnen zur Wehr gesetzt. Nachdem der Ladendetektiv sie erwischt hatte, biss sie ihm in den linken Daumen.

26.03.2017

Ein 19-Jähriger hat diverse Pakete von Versandhändlern an ausgedachte Personen in Bremen schicken lassen und wollte die Lieferungen eigentlich für sich behalten.

26.03.2017

Die niedersächsische AfD hält ihren Parteitag an diesem Wochenende nun komplett unter Ausschluss der Öffentlichkeit ab. "Ein Mitgliederbeschluss ist ein Mitgliederbeschluss", sagte Landeschef Armin-Paul Hampel am Sonntag.

26.03.2017
Anzeige