Navigation:
Kriminalität

Niederländerin wartet nach Mordgeständnis auf Auslieferung

Eine Niederländerin, die in Emmen ihren Ehemann ermordet haben soll und später im Kreis Cloppenburg einen Unfall verursachte, soll nach Holland ausgeliefert werden.

Oldenburg/Emmen. Gewartet werde auf einen Antrag der niederländischen Behörden, teilte die Staatsanwaltschaft in Oldenburg am Montag mit. Die 50-Jährige hatte der Polizei nach einem Verkehrsunfall bei Löningen gesagt, dass sie ihren Partner in Emmen umgebracht habe. Der 53-Jährige war am Samstagmorgen tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Die Ermittler gehen von einem Verbrechen aus. Ein Auslieferungsantrag der Niederländer gegen die Frau sei in Gang gesetzt worden, hieß es.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie