Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Neue Präsidentin für das Bundesamt für Strahlenschutz
Nachrichten Niedersachsen Neue Präsidentin für das Bundesamt für Strahlenschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 22.03.2017
Ein Schild des "Bundesamtes für Strahlenschutz". Quelle: Jens Wolf/Archiv
Anzeige
Salzgitter

Dem entsprechenden Personalvorschlag von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) habe das Bundeskabinett zugestimmt. König ist seit August Präsident des neu errichteten Bundesamtes für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE).

Von 1993-2008 war Paulini beim Umweltbundesamt tätig, zuletzt als Leiterin der Grundsatzabteilung mit den Schwerpunkten Nachhaltigkeitsstrategien, Umweltrecht und Umweltökonomie. Seit 2009 war sie Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) in Berlin. Im April tritt sie ihren neuen Job an der Spitze des BfS an, das sich künftig auf die staatlichen Aufgaben des Strahlenschutzes konzentrieren wird.

dpa

Bei einer Verkehrskontrolle am Mittwoch in Brake (Landkreis Wesermarsch) hat sich ein Paketzusteller ohne Führerschein als sein Zwillingsbruder ausgewiesen. Die Beamten bemerkten jedoch den Schwindel.

22.03.2017

Ein 51-Jähriger hat in Lingen mehrfach auf seine schwangere Lebensgefährtin eingestochen und sie schwer verletzt. Gegen den Mann wurde am Mittwoch Haftbefehl erlassen, teilte die Polizei mit.

22.03.2017

Einem regelmäßigen Schießnachweis für Jäger und dem Verbot bleihaltiger Munition hat der zuständige Ausschuss des Landtags grünes Licht gegeben. Die von der rot-grünen Landesregierung angestrebte entsprechende Änderung des niedersächsischen Jagdgesetzes fand am Mittwoch in Hannover die mehrheitliche Zustimmung des Ausschuss für Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

22.03.2017
Anzeige