Navigation:
Hauptsitz des Energieversorgers EWE.

Hauptsitz des Energieversorgers EWE. © Carmen Jaspersen/Archiv

Energie

Neue Aufsichtsratsmitglieder bei EWE

Die Anteilseigner des Oldenburger Energieunternehmens EWE haben am Dienstag drei neue Mitglieder für den Aufsichtsrat gewählt. Die Entscheidung sei einstimmig gefallen, berichtete der ehemalige Aufsichtsratschef Stephan-Andreas Kaulvers nach der nicht öffentlichen Hauptversammlung.

Oldenburg. Kaulvers und zwei weitere Mitglieder hatten sich vorzeitig aus dem Kontrollgremium zurückgezogen. Hintergrund war, dass der EWE-Verband als größter Anteilseigner des nicht börsennotierten Unternehmens eigene Leute bestimmen wollte. Die Neuordnung wurde mit Interesse verfolgt, da EWE in einer Führungskrise steckt und Korruptionsvorwürfe gegen Mitarbeiter einer Konzerntochter aufklären muss.

Neu im Aufsichtsrat sind der Vorstandsvorsitzende des Gelsenkirchener Versorgungsunternehmens Gelsenwasser AG, Henning Deters, der stellvertretende Geschäftsführer des Sparkassenverbandes Niedersachsen, Jürgen Löcke, sowie der Emsländer CDU-Landtagsabgeordnete Bernd-Carsten Hiebing. Hiebing ist stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des Tochterunternehmens EWE Netz, das durch schwerwiegende Korruptionsvorwürfe in die Schlagzeilen geraten ist.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie