Navigation:
Arbeit

Neue Anlaufstelle für Fachkräfte in Südniedersachsen

Für die Region Südniedersachsen soll in Göttingen eine neue Anlaufstelle für Fachkräfte entstehen. Die Georg-August-Universität und die Südniedersachsen Stiftung wollen dafür ihre bisherigen Beratungsangebote zusammenbringen.

Göttingen. Das sogenannte Welcome Center soll ausländische Wissenschaftler und Fachkräfte beraten, damit sie in der Region bleiben. Niedersachsen unterstützt das Projekt mit rund 350 000 Euro aus dem Europäischen Sozialfonds für zwei Jahre.

Weitere Welcome Center gibt es bereits in Braunschweig und Wolfsburg. In Niedersachsen haben sich die Regionen zudem zu acht Fachkräftebündnissen zusammengeschlossen, die eigene Ansprechpartner für Fachkräfte haben. Das Niedersächsische Wirtschaftsministerium fördert die Bündnisse von 2014 bis 2020 mit insgesamt 26 Millionen Euro aus dem Europäischen Sozialfonds sowie Landesmitteln.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie