Navigation:
Extremismus

Neonazis in Niedersachsen trotz Verbot weiter aktiv

Ein Jahr nach der Festnahme des NSU-Terrorhelfers Holger G. in Lauenau bei Hannover ist die rechtsextreme Gefahr in Niedersachsen noch nicht gebannt. Die Bedrohung von Menschen durch Neonazis im Internet läuft unvermindert weiter, obwohl die Behörden mit dem Verbot von "Besseres Hannover" einer der aktivsten Neonazi-Gruppe im Land erst kürzlich einen Riegel vorschoben.

Hannover. Fast einhellig werten Experten das Vorgehen der Behörden aber als Erfolg. "Das war ein wirklicher Schlag gegen die Szene", sagte Pfarrer Klaus Burckardt von der Initiative gegen Rechtsextremismus der hannoverschen Landeskirche.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie