Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Nahles ist neue Oldenburger Grünkohlkönigin
Nachrichten Niedersachsen Nahles ist neue Oldenburger Grünkohlkönigin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 06.03.2017
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles. Quelle: Kay Nietfeld
Berlin

Diese musste ihr Amt nach einem Jahr turnusmäßig abgeben. Der Wechsel erfolgte beim traditionellen mittlerweile 60. "defftig Ollnborger Gröönkohl-Äten" (deftiges Oldenburger Grünkohlessen) in der Vertretung des Landes Niedersachsen in Berlin.

Vor der Kür der neuen Kohlkönigin ließ Oldenburgs Oberbürgermeister Jürgen Krogmann (SPD) den rund 280 Gästen Deftiges auftischen: 200 Kilo Grünkohl, 95 Kilo Kasseler, 60 Kilo Fleischpinkel, 50 Kilo Kochmettwurst und 38 Kilo geräucherter Speck. Heruntergespült wurde alles mit herbem friesischem Bier. Schnaps sollte bei der Verdauung helfen.

Seit 1956 nutzen die Oldenburger das Grünkohlessen, um für ihre Stadt und Region zu werben, zunächst in Bonn und seit 1998 in Berlin. Schon zu Bonner Zeiten hatte sich der Politpromitreff etabliert. Kanzler, Ministerpräsidenten, Landes- und Bundesminister, Partei- und Fraktionsvorsitzende sowie EU-Kommissare wurden seitdem auf den Grünkohlthron gesetzt. Nur zur Hochwasserkatastrophe 1962 und im Golf-Krieg 1991 fiel das Essen aus.

dpa

Regulär gehen Polizisten mit 62 Jahren in Pension. Doch weil die Landespolizei überlastet ist, möchte das Innenministerium erfahrene Beamte länger im Dienst halten. Dafür gibt es einen Gehaltszuschlag.

06.03.2017

Mit einem intimen Versteck hat ein 28-jähriger Niederländer bei der Einreise nach Deutschland versucht, beim Drogenschmuggeln die Zöllner auszutricksen. Der Mann versuchte in einem Zug, 136 Gramm Liquid Ecstasy in seiner Unterhose zu schmuggeln.

06.03.2017

Nach dem qualvollen Hungertod von rund 5000 Legehennen hat das Amtsgericht Vechta einen 60 Jahre alten früheren Landwirt aus dem Kreis Osnabrück zu 2700 Euro Geldstrafe verurteilt.

06.03.2017