Navigation:
Johanna Wanka (CDU) gestikuliert. Foto: Kay Nietfeld/Archiv

Johanna Wanka (CDU) gestikuliert. Foto: Kay Nietfeld/Archiv

Notfälle

Nach Fund einer Babyleiche keine konkreten Hinweise

Nach dem schaurigen Fund einer Babyleiche im Kreis Gifhorn hat die Polizei noch keine konkreten Hinweise bekommen. "Es gibt noch keine heiße Spur", sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Knesebeck. Die Ermittlungen könnten lange dauern: "Da ist viel von Zufällen und Glück abhängig." Die Leiche des kleinen Jungen war am Samstag bei einer Müllsammelaktion in Knesebeck in einer Plastiktüte entdeckt worden. Der Verwesungszustand des Kindes war bereits weit fortgeschritten.

Die Polizei sucht in dem Ort mit Hilfe von Flugblättern nach Hinweisen von Zeugen. Wie der kleine Junge zu Tode kam, konnte bei einer ersten Obduktion nicht geklärt werden. Nun soll eine komplexe Gewebeuntersuchung dabei helfen, Todesursache und Todeszeitpunkt zu klären.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie