Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen NDR-Bericht: Schimmel, kein Essen und Tote im Alloheim?
Nachrichten Niedersachsen NDR-Bericht: Schimmel, kein Essen und Tote im Alloheim?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 11.03.2018
Alloheim in Hannover (Symbolbild)  Quelle: Foto: Wilde
HANNOVER

 Mit 160 Einrichtungen ist das Alloheim (Düsseldorf) eines der größten privaten Pflegeunternehmen in Deutschland. Ist das Seniorenheim in Hannover eine un­rühmliche Ausnahme? Der NDR hat Donnerstag über zwei Seniorenheime in Nordfriesland berichtet. Beide gehören zu Alloheim. Ein Pfleger berichtete aus dem Alloheim in Bredstedt. In dem Bericht ist von zu wenig Essen für die Bewohner, Schimmel an den Wänden und Personalmangel die Rede. So sei ein Bewohner gestorben, weil niemand vor Ort gewesen sei, um eine Herzdruckmassage zu machen.

Das Unternehmen erklärte gegenüber dem NDR, dass kein Bewohner wegen Personalmangels gestorben sei. Dass es zu wenig Essen an Silvester gegeben habe, hinge mit einer „unvollständigen Lieferung“ zusammen und sei sofort behoben worden.

Einige Alloheime stehen kurz vor der Schließung

Auch Bredstedt nur ein Einzelfall? Etwa 25 Kilometer nördlich, in Niebüll, berichtet Pfleger Ralf Grossmann dem NDR von Personalmangel, schlechter Pflege und Hygienemängeln. So seien Betten völlig durchgenässt gewesen und über Tage sei das Bettzeug nicht gewechselt worden. Die Heimaufsicht im Kreis Nordfriesland weiß von den Umständen in den Heimen. So sei in Niebüll im Herbst 2017 ein Aufnahmestopp verhängt worden. Gegenüber dem NDR sagte die Heimaufsicht, dass das Heim in Niebüll deutlich mehr Mängel aufgewiesen habe als das in Bredstedt.

Die Alloheime in Ludwigsburg (Baden-Württemberg) und in Simmerath (Nordrhein-Westalen) standen laut Medienberichten vor der Schließung. Durch Verkäufe konnte das Unternehmen den Imageschaden abwenden. Die Heimaufsicht erlaubte den neuen Eigentümern den Pflegebetrieb.

Von Thomas Nagel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!