Navigation:
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. © Silas Stein/Archiv

Brände

Mutmaßlicher Serienbrandstifter legt Teilgeständnis ab

Nach einer Brandstiftungsserie im Kreis Holzminden hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 30-Jährige steht im Verdacht, innerhalb von zweieinhalb Wochen rund um die Ortschaft Varrigsen neun Mal Feuer gelegt zu haben, sagte ein Polizeisprecher in Holzminden am Freitag.

Varrigsen. Beim jüngsten Brand am Donnerstagabend ging eine Blockhütte in Flammen auf, danach kamen die Ermittler dem Mann auf die Spur. Der 30-Jährige habe die Taten bereits teilweise gestanden. Der Mann stand bei seiner Festnahme unter Alkoholeinfluss. Bei den Brandstiftungen gingen unter anderem Schutzhütten, ein Stall, Toilettenhäuschen und ein Pferdeunterstand in Flammen auf, Menschen wurden nicht verletzt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie