Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Museum lässt vom IS zerstörtes Kulturerbe Palmyra aufleben
Nachrichten Niedersachsen Museum lässt vom IS zerstörtes Kulturerbe Palmyra aufleben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 08.03.2017
Hannover

Was bleibt? - Syriens zerstörtes Erbe" stellt von diesem Donnerstag an Zeichnungen der antiken Tempel und Säulen aus dem 18. Jahrhundert aktuellen Fotografien der Ruinenstadt gegenüber. Es gehe darum, mit den Mitteln, die Museumsmachern zur Verfügung stehen, auf den unerträglichen Kulturgutverlust zu reagieren, sagte Kuratorin Anne Viola Siebert am Mittwoch. Zu sehen sind außerdem Grabreliefs, Münzen und andere archäologische Objekte aus Syrien. Die Ausstellung läuft bis zum 9. Juli.

dpa

Ein Karport ist mitsamt Auto in der Nacht zum Mittwoch in Bissendorf (Landkreis Osnabrück) niedergebrannt. Die Flammen griffen auf ein angrenzendes Einfamilienhaus über und beschädigten das Dach, sagte ein Feuerwehrsprecher.

08.03.2017

Nach knapp 1,5 Jahren Tragzeit war es am Donnerstag (03.03.2017) endlich soweit: Breitmaulnashornkuh Uzuri hat im Serengeti-Park Hodenhagen ein Jungtier geboren und damit das junge Dickhäuter-Trio des Parks komplettiert!

08.03.2017

Der Libeskind-Bau der Universität in Lüneburg ist fast fertig. Handwerker führen derzeit mit Blick auf die Eröffnungsfeier am Samstag (11. März) noch letzte Arbeiten aus, sagte ein Unisprecher.

08.03.2017