Navigation:
Für einen 55-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Für einen 55-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. © Nicolas Armer/Archiv

Unfälle

Motorradfahrer stirbt nach Verkehrsunfall: Zeugen gesucht

Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist am Samstag in Hannover ein 55 Jahre alter Motorradfahrer ums Leben gekommen. Zu der Kollision kam es am Nachmittag auf der Hildesheimer Straße, teilte die Polizeidirektion Hannover am Abend mit.

Hannover. Ein 54-jähriger Autofahrer war dort stadteinwärts unterwegs. Direkt neben ihm fuhr ein 62-jähriger mit seinem Wagen. Beide hielten sich ersten Ermittlungen zufolge nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung.

Als der Motorradfahrer von einem Grundstück auf die Straße fahren wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einem der Fahrzeuge, das anschließend mit dem zweiten kollidierte. Der Motorradfahrer kam mit schwersten Verletzungen in eine Klinik, wo er am Abend starb.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Konkrete Hinweise darauf, dass sich die beiden nebeneinander fahrenden Autos vor der Kollision ein Rennen geliefert haben, gibt es den Angaben zufolge nicht. Wer Hinweise zum Unfallgeschehen geben kann, wird gebeten, sich mit dem Verkehrsunfalldienst (VUD) Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-1888 in Verbindung zu setzen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie