Navigation:
Unfälle

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf Autobahn 7

Beim Unfall von drei Motorradfahrern auf der Autobahn 7 nahe Bovenden im Landkreis Göttingen ist ein 43-jähriger Mann ums Leben gekommen. Die beiden 20 und 23 Jahre alten Motorradfahrer erlitten Verletzungen.

Bovenden. Aus zunächst ungeklärter Ursache erkannte der 43-Jährige am Samstag die geltende Geschwindigkeitsbegrenzung in Richtung Hannover zu spät und fuhr auf das Motorrad des 20-Jährigen auf. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, stürzten beide Fahrer, der 43-Jährige wurde dabei gegen die Außenleitplanke geschleudert und tödlich verletzt. Der 20-jährige Mann kollidierte bei dem Sturz mit einem weiteren 23-Jährigen.

Die drei Männer gehörten zu einer Gruppe von etwa 30 Bikern aus Baden-Württemberg. Bis zum frühen Nachmittag blieb die Autobahn in Richtung Hannover voll gesperrt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie