Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Molkerei DMK darf bei russischen Käseherstellern einsteigen
Nachrichten Niedersachsen Molkerei DMK darf bei russischen Käseherstellern einsteigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 13.05.2016
Anzeige
Moskau

Die Antimonopolbehörde FAS in Moskau habe grünes Licht erteilt, berichtete die Wirtschaftszeitung "Wedomosti" am Freitag unter Berufung auf die Behörde. Demnach hatte sich DMK schon länger um eine Beteiligung bemüht. Eine Sprecherin von DMK teilte dazu mit, man gebe zu laufenden Verfahren keine Stellungnahmen ab.

Wie "Wedomosti" schreibt, war DMK früher mit seinen Produkten auf dem russischen Markt vertreten. Der Molkereikonzern bekam dann die Folgen des Embargos für Lebensmittel aus der EU zu spüren, mit dem Kremlchef Wladimir Putin infolge der Ukraine-Krise auf die westlichen Sanktionen reagierte. Auch andere westeuropäische Milchhersteller versuchen seitdem, durch Beteiligungen an russischen Partnerunternehmen ihre Präsenz auf dem wichtigen Markt aufrechtzuerhalten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem tödlichen Sturz eines Offshore-Arbeiters von einer Nordsee-Plattform hat das Amtsgericht im ostfriesischen Aurich vier Männer wegen fahrlässiger Tötung verurteilt.

13.05.2016

Volkswagen-Personalvorstand Karlheinz Blessing hat vor einem harten Wettkampf mit den US-amerikanischen IT-Riesen gewarnt. "Die haben riesige Mittel und riesige Kompetenz", sagte er am Freitag in Wolfsburg.

13.05.2016

Bei einem Göttinger Biotechnologieunternehmen ist am Freitag die ätzende Säure Bromcyan ausgelaufen und hat 24 Menschen leicht verletzt. Dies teilte die Berufsfeuerwehr Göttingen mit.

13.05.2016
Anzeige