Navigation:
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD).

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). © Holger Hollemann/Archiv

Regierung

Ministerpräsident startet nach Katar

Begleitet von einer Unternehmerdelegation startet Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) heute zu einer seit längerem geplanten Reise in den Nahen Osten.

Hannover. Am Abend will der Regierungschef in Katar landen. Ursprünglich wollte Weil auch drei Tage lang Saudi-Arabien besuchen. Nach dem Tod des dortigen Herrschers König Abdullah sagte der SPD-Politiker seinen Besuch in dem Wüstenstaat aber ab.

Ziel der Reise nach Katar ist vor allem, der niedersächsischen Wirtschaft den Zugang zum Boom-Markt der schwerreichen Staaten im Nahen Osten zu öffnen. Vorgesehen sind dort Gespräche mit Regierungs- und Wirtschaftsvertretern. Am Donnerstag ist auch eine Unterredung mit dem Herrscher des Emirats Katar, Scheich Tamim Bin Hamad Al-Thani, geplant. Außerdem will die niedersächsische Delegation mit Vertretern des Organisationskomitees für die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 zusammenkommen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie