Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Ministerpräsident Weil erwartet harten Wahlkampf
Nachrichten Niedersachsen Ministerpräsident Weil erwartet harten Wahlkampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 08.08.2017
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). Quelle: Holger Hollemann
Anzeige
Hannover

"Ich habe mir immer gewünscht, dass wir in der Landespolitik sachlicher miteinander umgehen können. Das fällt erkennbar gerade den Abgeordneten der Opposition schwer."

Trotz der Erfahrungen der vergangenen Tage würde Weil bei einem entsprechenden Wahlergebnis am 15. Oktober erneut eine Koalition mit einer Ein-Stimmen-Mehrheit eingehen. "Die Unkenrufe, was die Mehrheit angeht, haben uns vom ersten Tag unserer Arbeit begleitet." Rot-Grün war nach der Wahl 2013 mit einer Mehrheit von nur einer Stimme im Landtag in die neue Legislaturperiode gestartet.

Nach dem am Freitag bekanntgegebenen Wechsel von Elke Twesten von den Grünen zur CDU haben sich die Mehrheitsverhältnisse umgekehrt. Der Landtag will an diesem Donnerstag in einer Sondersitzung die für die Neuwahl nötige Auflösung des Parlaments auf den Weg bringen.

dpa

Wegen Schäden an den Toren muss ein Sperrwerk im Alten Fischereihafen in Cuxhaven repariert werden. Die Bauarbeiten sollen am Dienstagmorgen beginnen. Dafür werde das Sperrwerk zunächst trockengelegt, sagte ein Sprecher des Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN).

08.08.2017

In vielen Bundesländern gehen die Ferien zu Ende, entsprechend voll wird es ab Freitag auf den deutschen Autobahnen. "Niedersachsen bleibt jedoch weitgehend verschont", sagte eine ADAC-Sprecherin.

08.08.2017

Die Opposition in Niedersachsen ist schon vor einem knappen Jahr über die Abstimmung einer Rede von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) mit VW informiert worden.

07.08.2017
Anzeige