Navigation:
Umwelt

Millionen-Klage von Lorenz Snack-World gegen Bund

Der Chips-Hersteller Lorenz Snack-World hat den Bund wegen des Verkaufs eines kontaminierten Grundstücks zwischen Hannover und Celle auf Schadenersatz in Millionenhöhe verklagt.

Bonn. Das teilte ein Sprecher des Bonner Landgerichtes mit, wo die Klage eingereicht wurde. Der Chips-Hersteller, einst ein Teil des Keksherstellers Bahlsen und seit Ende der 1990er Jahre unabhängig, hatte 1990 vom Bund ein 126 000 Quadratmeter großes Grundstück nordöstlich von Burgdorf gekauft, das Waldlager Hänigsen. Das Gelände war von der Wehrmacht ab 1936 als Munitionslager sowie zur Produktion von Kampfstoffen genutzt worden.

Was der Chips-Hersteller nach Angaben des Gerichtes aber erst nach dem Kauf durch ein Gutachten erfuhr: Das Grundstück soll mit einer großen Mengen Arsen-Kampfstoff und Schwermetallen verseucht sein.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie