Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Metropolregion will in Kulturlandschaften locken
Nachrichten Niedersachsen Metropolregion will in Kulturlandschaften locken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 01.11.2016
Anzeige
Pinneberg/Schwerin

Am Dienstag stellten Vertreter des Baumschullandes und der Metropolregion die erste Route für Pinneberg vor. Dazu gibt es unter anderem digitale Wegeplaner und interaktive Audioguides.

"Das Interesse der Verbraucher für die Herkunft regionaler Produkte und traditionelle Techniken ihrer Herstellung ist enorm gewachsen", teilte Heiko Boje vom federführenden Landkreis Nordwestmecklenburg mit. Mit Schaumanufakturen, Verkostungen und dem Verkauf von regionalen Produkten sowie Gastronomie entlang der Routen soll das Angebot angereichert werden. Das Pinneberger Baumschulland blickt auf mehr als 250 Jahre Baumschulwirtschaft und Gartenkultur zurück.

Das Projekt der Metropolregion läuft über zwei Jahre und hat ein Gesamtbudget von 190 000 Euro.

dpa

Der niedersächsische Landesbauernverband hält die Milchkrise trotz anziehender Preise noch nicht für beendet. "Nein, die Krise ist noch nicht vorbei", sagte der Vizepräsident des Landesbauernverbandes, Albert Schulte to Brinke, beim Jahrestreffen der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen am Dienstag in Isernhagen bei Hannover.

01.11.2016

Unbekannte haben in einem Linienbus in Osnabrück Reizgas versprüht. Während der Fahrt am Montagabend verspürten die Insassen plötzlich Reizungen der Augen und Atemwege.

01.11.2016

Die Piratenfraktion im Landtag will per Gesetzesänderung auch Probebohrungen im schleswig-holsteinischen Wattenmeer verbieten. In das Nationalparkgesetz solle ein Satz aufgenommen werden, der klarstellt, dass unter die verbotenen Erdölbohrungen jede Bohrung zur Aufsuchung oder Gewinnung von Öl fällt, sagte der Chef der Piratenfraktion, Patrick Breyer, am Dienstag in Kiel.

01.11.2016
Anzeige