Navigation:
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). © Boris Roessler

Wahlen

Merkel: Auto-Beschäftigte dürfen nicht die Zeche zahlen

CDU-Chefin und Bundeskanzlerin Angela Merkel hat davor gewarnt, die Beschäftigten der Automobilindustrie für die Fehler im Diesel-Skandal mitverantwortlich zu machen.

Cuxhaven. "Die dürfen jetzt nicht die Zeche zahlen", so Merkel am Dienstag bei einem CDU-Wahlkampfauftritt in Cuxhaven. Wo Fehler passiert seien, müsste die klar beim Namen genannt werden, und die Automobilindustrie müsse alles daran setzen, die Fehler wieder gut zu machen. An der Autobranche hingen 800 000 Arbeitsplätze. Die Beschäftigten hätten alles getan, dass deutsche Autos zur Weltspitze gehörten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie