Navigation:
Die Theologin Margot Käßmann.

Die Theologin Margot Käßmann. © Daniel Naupold/Archiv

Kirche

Margot Käßmann will nach 2017 in den Ruhestand gehen

Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Margot Käßmann, will nach dem Reformationsjubiläum 2017 in den Ruhestand gehen. Derzeit ist sie als EKD-Botschafterin für das Reformationsjubiläum im Einsatz.

Hannover. Dies sei eine "wunderbare Aufgabe", sagte die 56-Jährige der Nordwest-Zeitung (Donnerstag). Sie begegne vielen Menschen unterschiedlicher Couleur. "Diese Vielfalt von Begegnung und Gespräch war für mich einmal der Grund, Pfarrerin zu werden. Und nach dem Jubiläumsjahr 2017 werde ich schlicht in den Ruhestand gehen", sagte die Theologin.

Aktuell irritieren Käßmann die Debatten über das Tanzverbot am Karfreitag. "Stille Feiertage sind heilsame Unterbrechungen. Mal innehalten und zur Ruhe kommen - darum geht es doch", betonte sie.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie