Navigation:
Natur

Mann will Drohne bergen und fällt Baum in Naturschutzgebiet

Um die Drohne seines Sohnes aus einer Baumkrone zu holen, hat ein Mann in einem Naturschutzgebiet gleich den ganzen Baum gefällt. Der 60-Jährige habe die 13 Meter hohe Birke im Schutzgebiet „Mittleres Innerstetal“ im Landkreis Goslar einfach umgesägt, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Langelsheim . Der 19-jährige Sohn des Mannes aus Langelsheim hatte die Drohne am frühen Donnerstagabend in dem Schutzgebiet zu einem Testflug aufsteigen lassen. Dabei hatte dieser die Kontrolle über das etwa 20 mal 20 Zentimeter große Gerät verloren, so dass es sich in den Ästen des Baumwipfels verfing.

Der zu Hilfe gerufene Vater griff kurzerhand zu einer Bügelsäge und legte die Birke flach, um an den Flugapparat zu kommen. Dem 60-Jährigen droht wegen dieser Ordnungswidrigkeit ein Bußgeld.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie