Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Mann stürzt bei Dachbauarbeiten in die Tiefe und stirbt
Nachrichten Niedersachsen Mann stürzt bei Dachbauarbeiten in die Tiefe und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 12.05.2016
Anzeige
Suderburg

Der 36-Jährige stürzte sechs Meter tief und prallte auf eine Steintreppe. Er verletzte sich dabei so schwer am Kopf, dass er noch an der Unfallstelle starb.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine neunmonatige Dauermessung hat nach vorläufigen Angaben keine erhöhten Quecksilber- und Benzolwerte im Erdgasfeld Söhlingen (Landkreis Rotenburg) ergeben.

12.05.2016

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat einen 20-Jährigen wegen versuchten Totschlags angeklagt. Er soll im Februar in einem Flüchtlingsheim in Vechelde (Kreis Peine) einen 40 Jahre alten Mann niedergestochen haben.

12.05.2016

Mehr Geschäfte und damit auch mehr Verkaufsfläche: Edekas größte Regionalgesellschaft Minden-Hannover hat mit Hilfe dieser Expansionsstrategie die Geschäftszahlen im vergangenen Jahr gesteigert.

12.05.2016
Anzeige