Navigation:
Notfälle

Mann stürzt bei Brand durch Hallendach

Bei einem Brand in einem stahlverarbeitenden Betrieb in Leese (Landkreis Nienburg) ist ein 57 Jahre alter Mitarbeiter schwer verletzt worden. Der Mann war mit mehreren Kollegen auf das Dach seines Betriebs gestiegen, um die Ursache für eine starke Rauchentwicklung zu finden, wie die Polizei in Nienburg am Mittwoch mitteilte.

Nienburg. Dabei brach der 57-Jährige durch das Hallendach, stürzte sieben Meter tief und erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in die Medizinische Hochschule Hannover. 130 Feuerwehrleute bekämpften den Brand. Zur Brandursache machte die Polizei zunächst keine Angaben, es werde in alle Richtungen ermittelt. Das Gewerbeaufsichtsamt nahm ebenfalls Ermittlungen auf.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie