Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Mann stirbt nach Konsum von Legal Highs
Nachrichten Niedersachsen Mann stirbt nach Konsum von Legal Highs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:42 07.09.2015
Proben mit "Legal Highs" auf einem LKA-Labor-Tisch. Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv
Anzeige
Braunschweig

Der Mann erstickte an akutem Lungenversagen. Todesursache ist offensichtlich der jahrelange Konsum der als Kräutermischung getarnten Legal Highs, deren Vorrücken den Behörden zunehmend Sorge bereitet. In der Wohnung des Mannes fanden Beamte Unmengen der bunten Tütchen, die von den Herstellern in immer neuer Zusammensetzung zur Umgehung des Betäubungsmittelgesetzes über das Internet oder in einschlägigen Geschäften verkauft werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach drei Jahren gibt es wieder Nachwuchs bei den Flachland-Gorillas im Zoo Hannover: Noch schmiegt sich der am Freitag geborene Junge eng an seine Mutter Zazie.

07.09.2015

Von den zu Tausenden aus Ungarn in München eintreffenden Flüchtlingen sollen am Montag 240 mit Bussen nach Niedersachsen gebracht werden. Die Flüchtlinge treffen voraussichtlich am späten Nachmittag in der ehemaligen Linsingen-Kaserne in Hameln sowie der aufgegebenen Henning-von-Tresckow-Kaserne in Oldenburg ein, teilte das Innenministerium mit.

07.09.2015

Beim Anglernachwuchs werden traditionelle Fangmethoden offenbar immer unbeliebter. Eine einfach Rute reiche den Anglern häufig nicht mehr aus. "Die Jugend ist mehr von der modernen Technik begeistert", sagt der Sprecher des Landessportfischereiverband Niedersachsen, Florian Möllers.

07.09.2015
Anzeige