Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Mann kauft falschen Führerschein und ruft Polizei
Nachrichten Niedersachsen Mann kauft falschen Führerschein und ruft Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:58 15.03.2017
Anzeige
Oldenburg

Bei der Polizei Oldenburg wollte er deshalb zur Überraschung der Beamten in Anzeige erstatten. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, rief der Mann an und schilderte, er habe sich im Internet gegen Geld einen neuen Führerschein besorgen wollen, weil ihm die Fahrerlaubnis entzogen worden sei.

Das Gespräch mit der Polizei beendete der Mann dann abrupt, als der Beamte ihm mitteilte, dass das Verschaffen von falschen amtlichen Ausweisen eine Straftat ist. Gegen ihn wird nun wegen diese Deliktes ermittelt, denn anhand der Telefonnummer konnten die Polizisten den Anruf einem 23-Jährigen zuordnen.

dpa

Ein Lkw-Fahrer ist in der Nacht zu Mittwoch in eine Unfallabsperrung auf der Autobahn 2 in Hannover gefahren und dabei leicht verletzt worden. Der Lastwagen sei über die Fahrbahn gerutscht und an der Leitplanke liegengeblieben, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

15.03.2017

Choreografen aus der ganzen Welt setzen sich in Bremen mit Identität und Herkunft auseinander. Zum Tanz-Festival wurden diesmal vor allem Frauen der Choreografenszene eingeladen. Mit dabei: Germaine Acogny, die als Mutter des zeitgenössischen afrikanischen Tanzes gilt.

15.03.2017

Auch im 20. Jahr nach seiner Einrichtung hat das Dauer-Radar vor der Werrabrücke der Autobahn 7 dem Landkreis Göttingen wieder eine Millionen-Einnahme beschert.

15.03.2017
Anzeige