Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Mann gibt bei Gerichtskontrolle Pistole und Messer ab
Nachrichten Niedersachsen Mann gibt bei Gerichtskontrolle Pistole und Messer ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 14.05.2016
Anzeige
Braunschweig

Außerdem stellte er nach Polizeiangaben vom Samstag noch einen Koffer mit Flaschen voller brennbarer Flüssigkeiten ab. Danach sei der Mann kollabiert. Er wurde zunächst in einer Klinik behandelt, nach seiner Vernehmung begab er sich freiwillig in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses. Nach Polizeiangaben führt der psychisch Kranke seit Jahren einen Rechtsstreit vor dem Sozialgericht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem schweren Auffahrunfall sind am Samstag zwei Frauen auf der Autobahn A 2 in ihrem Wagen eingeklemmt worden und ihren schweren Verletzungen erlegen. Ihr Auto war nach Polizeiangaben kurz hinter der Auffahrt Braunschweig-Ost auf einen Lastzug geprallt.

14.05.2016

Die Zahl der in niedersächsischen Kliniken erstellten Computertomographien hat sich binnen zehn Jahren verdoppelt. Wie die Techniker Krankenkasse mitteilte, stieg die Zahl der Untersuchungen auf 416 000 im Jahr 2014. Obwohl die Computertomographien wichtige Informationen lieferten, müsse immer berücksichtigt werden, dass die Untersuchung Patienten mit Strahlen belastet.

14.05.2016

Sparkassen und Banken stehen wegen der anhaltenden Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) zunehmend unter Druck. Mehrere Institute in Niedersachsen beginnen deshalb damit, Kontogebühren zu erhöhen oder kostenlose Girokonten abzuschaffen.

14.05.2016
Anzeige