Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Mahntafeln erinnern an Deportation von Anne Frank
Nachrichten Niedersachsen Mahntafeln erinnern an Deportation von Anne Frank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 15.03.2015
Anne Frank hat ein berühmtes Tagebuch geschrieben. Quelle: Arno Burgi/Archiv
Leer/Bergen-Belsen

Entlang der Strecke der Deportationszüge nach Leer sind diese Tafeln nun an mehreren Bahnhöfen zu sehen. Anne Frank versteckte sich mit ihrer Familie vergeblich vor den Nazis. Ihre Aufzeichnungen aus dem Versteck in Amsterdam gelten als wichtiges Zeitzeugnis des Holocaust. Nach ihrem Tod vor 70 Jahren in Bergen-Belsen erinnert das Projekt "Auf dem Weg von Anne Frank" an die Deportation der mehr als 107 000 Juden. Sie wurden in 100 Zügen über die Grenze im Nordwesten Niedersachsens in Konzentrations- und Vernichtungslager wie Auschwitz und Bergen-Belsen verschleppt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die starkbefahrene Autobahn 2 bleibt eine unfallträchtige Achse. Kontrollen, Tempolimits, bauliche Veränderungen und Präventionskampagnen aber zeigen Wirkung, so die Experten. 

15.03.2015

Die weltgrößte Computermesse CeBIT rückt den digitalen Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft ab heute wieder in den Fokus. Zur Eröffnung der Branchenschau (16.-20. März) gibt es Reden von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Chinas Vize-Ministerpräsident Ma Kai.

15.03.2015

Bei einem Verkehrsunfall nahe Hannover sind am Samstag zwei Menschen ums Leben gekommen. Ihr Auto kam am späten Nachmittag auf einer Landstraße zwischen den Orten Langreder und Egestorf von der Straße ab und prallte gegen einen Baum, wie die Polizei Hannover mitteilte.

14.03.2015