Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Lies mit Unternehmern nach USA aufgebrochen
Nachrichten Niedersachsen Lies mit Unternehmern nach USA aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 12.03.2017
Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD). Quelle: Holger Hollemann/Archiv
Anzeige
Hannover

In Detroit soll ein Testgelände für das fahrerlose autonome Fahren besichtigt werden. Außerdem wird eine Repräsentanz in Chicago eröffnet, die niedersächsischen Firmen helfen soll, Kontakte zu möglichen Partnern und Kunden aufzubauen.

"Nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten und seinen "America first"- Parolen bin ich gespannt auf das wirtschaftliche Klima und die wirtschaftlichen Möglichkeiten, die sich für unsere niedersächsischen Unternehmerinnen und Unternehmer in den USA bieten", sagte Lies vorab. Es gehe darum, zu erfahren, wie die US-Wirtschaft, die Politik und die Verbände die aktuelle Situation bewerteten. Die niedersächsische Delegation wird am 18. März zurückerwartet.

Die USA sind Niedersachsens siebtwichtigster Handelspartner. Das Gesamtvolumen der Handelsbeziehungen lag 2016 bei 8,9 Milliarden Euro (Export: 5,8 Mrd. Euro; Import: 3,1 Mrd. Euro).

dpa

Ein Schaden von rund 300 000 Euro ist bei einem Wohnhausbrand in Geestland (Landkreis Cuxhaven) entstanden. Die vier Hausbewohner blieben bei dem Feuer am Samstag zwar unverletzt, das Gebäude ist aber nicht mehr bewohnbar.

12.03.2017

Ein trächtiges Galloway-Rind ist von unbekannten Tätern in Salzbergen im Emsland geschlachtet worden. Die Täter gelangten vom Autobahnrasthof Emstal Nord auf die Wiese, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

12.03.2017

Einem gesuchten Straftäter ist eine Dienstjacke der Deutschen Bahn zum Verhängnis geworden: Zivilfahndern der Bundespolizei fiel der 32-Jährige am Samstag am Bremer Hauptbahnhof auf, weil er die besondere Jacke trug.

12.03.2017
Anzeige