Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Lehrling in Wiefels gefesselt und Beine angezündet
Nachrichten Niedersachsen Lehrling in Wiefels gefesselt und Beine angezündet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 14.05.2013
Wilhelmshaven/Wiefels

Der Vorfall habe sich bereits am Freitag ereignet, das Opfer sei aber erst am Montag zur Polizei gekommen und habe Anzeige erstattet, sagte Polizeisprecherin Andrea Papenroth am Dienstag in Wilhelmshaven. "NWZ Online" berichtete, dass andere Lehrlinge den jungen Mann gefesselt, seine Beine mit einer brennbaren Flüssigkeit eingerieben und angezündet hätten. Der 18-Jährige habe sich losreißen und die Flammen löschen können. Danach sei er nach Hause gegangen. Weitere Einzelheiten will die Polizei später bekanntgeben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das anhaltend starke Plus in Übersee und ein günstig gelegenes Osterfest haben dem Volkswagen-Konzern bei seiner Pkw-Kernmarke im April einen soliden Absatzzuwachs gebracht.

14.05.2013

Tausende Mitarbeiter aus dem VW-Stammwerk in Wolfsburg haben am Dienstag ihre Arbeit ruhen lassen und sich vor dem Hochhaus auf dem Werksgelände versammelt. Hintergrund der Aktion ist der schwelende Konflikt um den VW-Haustarif, der für gut 100 000 Beschäftigte in den sechs westdeutschen Werken und bei der VW-Bank gilt.

14.05.2013

Vor dem Landgericht Lüneburg hat am Dienstag der Prozess gegen einen 49-Jährigen aus Celle begonnen, der zwei Bekannte aus dem Trinkermilieu getötet haben soll.

14.05.2013