Navigation:
Eberhard Brandt steht zu Beginn der Pressekonferenz in einem Büroraum der GEW.

Eberhard Brandt steht zu Beginn der Pressekonferenz in einem Büroraum der GEW. © Holger Hollemann

Schulen

Lehrergewerkschaft gibt sich vor Wahlen kämpferisch

Im Vorfeld der niedersächsischen Landtagswahl im Januar will die Lehrergewerkschaft GEW ihre Forderungen nach einer Senkung der Unterrichtsverpflichtung und besserer Bezahlung aktiv durchsetzen.

Hannover. Der GEW-Landesvorsitzende Eberhard Brandt und seine Stellvertreterin Laura Pooth kündigten für den Wahlkampf "massive Auseinandersetzungen in der Schulpolitik" an. Vor allem der CDU-Spitzenkandidat Bernd Althusmann wurde von der GEW am Montag in Hannover aufgefordert, missverständliche Äußerungen zur Arbeitsstundenzeit der Lehrer klarzustellen. Die Opposition von CDU und FDP kritisiert vor allem den Unterrichtsausfall an den Schulen des Landes und will dies im Falle eines Wahlsieges ändern.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie