Navigation:
Umwelt

Leck in Erdölleitung: Bohrung still gelegt

Wegen einer leckenden Dichtung sind auf einem Erdölförderfeld in Georgsdorf (Kreis Grafschaft Bentheim) 500 Liter eines Öl-Wassergemisches ausgetreten. Der Betreiber der Förderstätte, ExxonMobil, habe die Förderung gestoppt und das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) informiert, teilte die Behörde am Donnerstag mit.

Georgsdorf. Das Öl habe sich als Sprühnebel auf einer 144 Quadratmeter großen Fläche verteilt. Der Boden wurde sofort abgetragen. Ein Gutachter ermittele derzeit das genaue Schadensausmaß, hieß es. Der Betreiber der Förderstätte muss im Anschluss ein Sanierungskonzept vorlegen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie