Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Langjähriger Großaktionär steigt bei Halloren aus
Nachrichten Niedersachsen Langjähriger Großaktionär steigt bei Halloren aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 08.08.2017
Ein Fahrzeug der Halloren Schokoladenfabrik AG parkt in Halle/Saale. Quelle: Hendrik Schmidt/Archiv
Halle

"Es wurde Zeit, einen Generationswechsel einzuleiten", sagte der 67 Jahre alte Morzynski der "Leipziger Volkszeitung" (Dienstag). Er hatte die Schokoladenfabrik mit der 200-jährigen Firmengeschichte vor 25 Jahren von der Treuhand gekauft und saniert. 2006 übernahm er den Posten als Aufsichtsratschef des zeitweise börsennotierten Unternehmens. Zuletzt hielt er mehr als 28 Prozent der Halloren-Aktien.

Das bekannteste Produkt des Schokoladenproduzenten aus Halle ist die Halloren-Kugel. Zur Firmengruppe gehört unter anderem auch die Delitzscher Schokoladenfabrik in Sachsen sowie ein Werk im niedersächsischen Cremlingen. Halloren beschäftigt nach eigenen Angaben derzeit rund 700 Mitarbeiter.

dpa

Erneut haben Unbekannte in Niedersachsen Piloten mit einem Laserpointer geblendet und damit in Gefahr gebracht. Betroffen war diesmal die Besatzung eines Airbus A319, der sich im Landeanflug auf den Flughafen Bremen befand, berichtete die Polizei in Nienburg am Dienstag.

08.08.2017

Niedersachsen Landwirte haben in diesem Jahr so viel Spargel geerntet wie seit Jahren nicht mehr. Landesweit seien nach vorläufigen Zahlen rund 30 300 Tonnen gestochen worden, fast 15 Prozent mehr als im vergangenen Jahr, teilte das Landesamt für Statistik am Dienstag mit.

08.08.2017

Ein Krankenpfleger aus Hannover hat vor Gericht gestanden, seine Geliebte getötet zu haben. Es tue ihm unsagbar leid, ließ der 42-Jährige am Dienstag zum Prozessauftakt durch seinen Verteidiger im Landgericht Hannover erklären.

08.08.2017