Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Langer Stau und hoher Sachschaden nach Lastwagen-Brand
Nachrichten Niedersachsen Langer Stau und hoher Sachschaden nach Lastwagen-Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 24.08.2017
Ein Blaulicht leuchtet an einem Feuerwehrwagen. Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv
Bispingen

Der Fahrer hatte das Feuer gerade noch rechtzeitig bemerkt. Der 54-Jährige fuhr auf den Seitenstreifen und konnte das Fahrzeug unverletzt verlassen.

Der Laster brannte komplett aus. Bei den Löscharbeiten fanden die Feuerwehrleute immer wieder Glutnester in den Altpapierwürfeln, die mit Spezialgerät einzeln von der Ladefläche heruntergehoben und abgelöscht werden mussten. Zugmaschine und Auflieger wurden bei dem Feuer zerstört, es entstand ein Sachschaden von rund 500 000 Euro. Die A7 wurde in Richtung Süden für fast acht Stunden vollständig gesperrt.

dpa

Landwirte in Niedersachsen klagen über zu viel bürokratische Auflagen und ein schlechtes Image ihres Berufsstandes. Vor der Landtagswahl in Niedersachsen diskutierten Spitzenpolitiker am Donnerstag bei einer Veranstaltung in Wardenburg bei Oldenburg mit Landwirten.

24.08.2017

Der private Locomore-Fernzug zwischen Berlin und Stuttgart rollt nach vier Monaten wieder. Der Zug verließ am Donnerstagnachmittag den Berliner Hauptbahnhof in Richtung Stuttgart.

24.08.2017

Kostenlose Ausbildung für Erzieher und Handwerksmeister, Gratis-Beförderung für Oberstufenschüler: In ihrem Wahlprogramm verspricht die niedersächsische SPD leichteren Zugang zu Bildung - und setzt dabei auch auf Bekanntes.

24.08.2017