Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Lange Haftstrafe für 21-Jährige nach Schüssen auf Ehemann
Nachrichten Niedersachsen Lange Haftstrafe für 21-Jährige nach Schüssen auf Ehemann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 24.03.2017
Gerichtssaal im Landgericht in Hildesheim. Quelle: Julian Stratenschulte/Archiv
Anzeige
Hildesheim

Anschließend fuhr sie mit ihrem jungen Liebhaber in den Urlaub nach Italien. Die Angeklagte hatte bis zuletzt zu den Vorwürfen geschwiegen und in ihrem Schlusswort gesagt: "Ich habe ein reines Gewissen." Die angehende Automechanikerin und der 63 Jahre alte Maurer hatten sich über ihre gemeinsamen Interessen Autos und Pferde kennengelernt.  

dpa

Volkswagen besetzt eine wichtige Position im Konzern erneut mit einem Daimler-Manager. Kurt Michels werde ab April für die Einhaltung von Integrität und Recht zuständig sein, teilte VW am Freitag in Wolfsburg mit.

24.03.2017

Die angeschlagene Bremerhavener Lloyd Werft hat einen Millionen-Auftrag für Wartungs- und Umbauarbeiten am Kreuzfahrtschiff "Aidavita" erhalten. Das teilte die Reederei Aida Cruises am Freitag in Rostock mit.

24.03.2017

Keine Entspannung in Sachen Vogelgrippe im Landkreis Cloppenburg: In der Gemeinde Garrel sind drei weitere Bestände mit über 100 000 Puten betroffen. Für einen Hof mit 15 000 Tieren bestätigte das Friedrich-Löffler-Institut auf der Insel Riems bereits den Erreger H5N8, wie eine Sprecherin des Kreises am Freitag mitteilte.

24.03.2017
Anzeige