Navigation:
Ein Landwirt fährt mit seinem Trecker samt angehängter Sämaschine. Foto: Philipp Schulze/Archiv

Ein Landwirt fährt mit seinem Trecker samt angehängter Sämaschine. Foto: Philipp Schulze/Archiv

Agrar

Landwirte säen Sommergerste aus

Auf den Feldern in Niedersachsen beginnen die Landwirte mit der Aussaat. Neben Sommergerste werden zurzeit vor allem Ackerbohnen, Futtererbsen, Hafer und Sommerweizen ausgebracht.

Hannover. "Sobald die Temperaturen und die Bodenbedingungen es zulassen, wird es mit dem Setzen der Pflanzkartoffeln und der Rübensaat weitergehen", hieß es am Freitag von der Landwirtschaftskammer.

Im vergangenen Jahr wurde Sommergerste laut Landesamt für Statistik auf 50 000 Hektar angebaut. Den größten Flächenanteil hatten die Kartoffeln mit 102 400 Hektar, gefolgt von der Zuckerrübe, die auf 86 500 Hektar wuchs. Während die Frühkartoffeln teilweise schon im Boden sind, wird es mit dem Hauptanbau der Kartoffel nach Angaben der Landwirtschaftskammer voraussichtlich Anfang April losgehen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie