Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Landwirte säen Sommergerste aus
Nachrichten Niedersachsen Landwirte säen Sommergerste aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 17.03.2017
Ein Landwirt fährt mit seinem Trecker samt angehängter Sämaschine. Foto: Philipp Schulze/Archiv
Hannover

"Sobald die Temperaturen und die Bodenbedingungen es zulassen, wird es mit dem Setzen der Pflanzkartoffeln und der Rübensaat weitergehen", hieß es am Freitag von der Landwirtschaftskammer.

Im vergangenen Jahr wurde Sommergerste laut Landesamt für Statistik auf 50 000 Hektar angebaut. Den größten Flächenanteil hatten die Kartoffeln mit 102 400 Hektar, gefolgt von der Zuckerrübe, die auf 86 500 Hektar wuchs. Während die Frühkartoffeln teilweise schon im Boden sind, wird es mit dem Hauptanbau der Kartoffel nach Angaben der Landwirtschaftskammer voraussichtlich Anfang April losgehen.

dpa

Zwei Tage nach dem Verzehr eines Kuchens mit Cannabis schwebt eine 25 Jahre alte Frau in Bremen nicht mehr in Lebensgefahr. Sie sei wieder bei Bewusstsein, müsse aber noch weiter im Krankenhaus bleiben, sagte eine Sprecherin der Polizei am Freitag.

17.03.2017

Nach der Absage eines geplanten Auftritts des hochrangigen AKP-Funktionärs Mehment Mehdi Eker in Hannover hat sich Wolfenbüttels Bürgermeister Thomas Pink deutlich gegen einen Besuch des Politikers in seiner Stadt ausgesprochen.

17.03.2017

Wegen der zunehmenden Ausbreitung der Waschbären hat ein Experte der Umweltschutzorganisation NABU die ganzjährige Jagd auf die Tiere gefordert. Waschbären fressen nach Angaben des NABU-Amphibien-Experten immer mehr Kleintiere.

17.03.2017