Navigation:
Der niedersächsische Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD).

Der niedersächsische Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD). © Holger Hollemann/Archiv

Kommunen

Landgrafentherme in Bad Nenndorf wiedereröffnet

Die Landgrafentherme in Bad Nenndorf ist nach umfassender Sanierung wiedereröffnet worden. Das Land sei bestrebt, mit umfangreichen Investitionen die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Staatsbäder insgesamt zu steigern, sagte Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD) bei der Eröffnung am Dienstag.

Bad Nenndorf. Für rund 4,6 Millionen Euro wurden das Innenbecken und die Lüftungsanlagen sanierte. Unter dem Strich wurden in den vergangenen Jahren in Bad Nenndorf mehr als 25 Millionen Euro für den Erhalt und die Sanierung des Staatsbades investiert.

Unabhängig davon gehen die Gespräche zwischen dem Land und der Stadt über eine Teilkommunalisierung des Staatsbades weiter. Die zumeist von Tagesgästen besuchte Therme kann aus Sicht des Landes besser von der Stadt touristisch vermarktet werden. Weitere Teile des Kurbetriebs sollten in Landeshand bleiben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie