Navigation:
Eingeschränktes Haltverbot vor einer Grundschule in Krähenwinkel.

Eingeschränktes Haltverbot vor einer Grundschule in Krähenwinkel. © Holger Hollemann

Schulen

Landesverkehrswacht: "Elterntaxis" verursachen Chaos

Vor vielen Schulen in Niedersachsen herrscht gut zwei Wochen nach dem Ferienende zweimal am Tag ein gefährliches Verkehrschaos. Wenn die Eltern "unbedingt bis genau vor den Eingang" fahren wollten, sei das ein großes Problem, warnte Cornelia Zieseniß von der Landesverkehrswacht.

Hannover. Zusätzlich zu den riskanten Anhalte- und Wendemanövern, gebe es immer wieder Eltern, die ihre Kinder zur Fahrbahnseite aussteigen lassen. "Eines der Hauptprobleme ist, dass Eltern den Schulweg oft subjektiv nicht für sicher halten und insbesondere bei jüngeren Kindern auch Angst vor Übergriffen haben", sagte Zieseniß.

Als Gegenmaßnahme werden sogenannte Bannmeilen mit Sperrungen und Zonen zum Ein- und Aussteigen wieder verstärkt diskutiert. Diese könnten laut Landesverkehrswacht auch einige 100 Meter vom Schulgelände entfernt liegen, der restliche Fußweg müsse aber verkehrssicher sein.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie