Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Landesregierung will Zustand von Flüssen verbessern
Nachrichten Niedersachsen Landesregierung will Zustand von Flüssen verbessern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 20.05.2016
Nebel liegt bei Ritterhude (Niedersachsen) über dem Fluss Wümme. Quelle: Carmen Jaspersen/Archiv
Anzeige
Hannover

An vielen Stellen würden etwa Stickstoffe und Nitrate den Lauf der Gewässer hemmen. Fließgewässer seien zudem häufig unzureichend mit Steilufern oder Kiesbänken ausgestattet. Fische, Wasserpflanzen und andere Organismen siedelten sich deshalb nicht in ausreichendem Maße an. Mit dem Geld aus EU- und Landesmitteln sollen nun Projekte von Institutionen und Verbänden gefördert werden, die das ändern wollen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Brand eines Einfamilienhauses im Landkreis Uelzen haben sich die sieben Bewohner retten können, darunter auch Kinder und Jugendliche. Doch entstand bei dem Feuer in Gerdau am Freitag ein Sachschaden von gut 100 000 Euro, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

20.05.2016

Im Fall der in Höxter vermutlich zu Tode gequälten Annika F. aus Niedersachsen sollen nun Leichenspürhunde an einer Landstraße nach Überresten der Frau suchen.

20.05.2016

Aus Wut über seine Kündigung hat der Hausmeister einer Gaststätte in Wieda (Südharz) seinen Arbeitgeber mit einer Axt attackiert. Der 39 Jahre alte Gastwirt habe dem gezielten Schlag allerdings ausweichen können, so dass er unverletzt blieb, teilte die Polizei am Freitag mit.

20.05.2016
Anzeige