Navigation:
Der evangelische Landesbischof Christoph Meyns.

Der evangelische Landesbischof Christoph Meyns. © Ole Spata/Archiv

Wahlen

Landesbischof angewidert von NPD-Wahlwerbung mit Luther

Der Braunschweiger Landesbischof Christoph Meyns hat angewidert auf Wahlwerbung der NPD mit Reformator Martin Luther reagiert. "Mit ihrem Plakat instrumentalisiert die NPD Luther auf unerträgliche Weise für ihre politischen Ziele und verdreht dabei seine Botschaft auf absurde Weise", kritisierte Meyns am Montag.

Braunschweig. Die Plakate zeigen Luther mit dem Slogan "Ich würde NPD wählen. Ich könnte nicht anders."

Landesbischof Meyns sagte, Luther hätte nie im Leben die NPD gewählt. "Er hätte vielmehr vor Politikern gewarnt, die Gott und Glauben für menschenverachtende Zwecke missbrauchen." Die Botschaften der NPD würden Hass und Gewalt schüren, sagte Meyns.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie