Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Landesbischof angewidert von NPD-Wahlwerbung mit Luther
Nachrichten Niedersachsen Landesbischof angewidert von NPD-Wahlwerbung mit Luther
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 28.08.2017
Der evangelische Landesbischof Christoph Meyns. Quelle: Ole Spata/Archiv
Anzeige
Braunschweig

Die Plakate zeigen Luther mit dem Slogan "Ich würde NPD wählen. Ich könnte nicht anders."

Landesbischof Meyns sagte, Luther hätte nie im Leben die NPD gewählt. "Er hätte vielmehr vor Politikern gewarnt, die Gott und Glauben für menschenverachtende Zwecke missbrauchen." Die Botschaften der NPD würden Hass und Gewalt schüren, sagte Meyns.

dpa

Aus einer kuriosen Zwangslage hat die Polizei einen 32-Jährigen in Hameln befreit, dem sie später wegen einer Bisswunde auch ein Sexualdelikt nachweisen konnte.

28.08.2017

Erneut hat in Niedersachsen ein Mann in einen Kontoauszugsdrucker gepinkelt und das Gerät damit bis auf Weiteres unbrauchbar gemacht. Der Unbekannte habe in den Ausgabeschacht des Terminals in Braunschweig uriniert und dabei die Elektronik des Gerätes beschädigt, teilte die Polizei am Montag mit.

28.08.2017

Die Polizei in Niedersachsen stellt zusätzlich IT-Experten ein, die gegen Kriminalität im Internet vorgehen sollen. Ziel ist es, mit den Tätern technisch auf Augenhöhe zu bleiben, um ihnen das Handwerk zu legen.

28.08.2017
Anzeige