Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Land will Abbrecherquote bei Hauptschülern senken
Nachrichten Niedersachsen Land will Abbrecherquote bei Hauptschülern senken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 16.12.2008

Ziel sei es, die Abbrecherquote an Hauptschulen zu halbieren, sagte Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) am Dienstag. Im Rahmen des Projektes werden landesweit 450 Schüler in Berufsstarterklassen intensiv betreut und begleitet. Das schließt unter anderem individuelle Förderpläne, Praktikumsbegleitung, Bewerbungstrainings und die Vermittlung in Ausbildung ein.

Das Projekt ist zunächst befristet bis Sommer 2010. Die Kosten von 1,7 Millionen Euro tragen das Land und die Arbeitsagentur. Ein ähnliches Programm hatte Niedersachsen bereits 2007 aufgelegt. Daran hatten etwa 350 Schüler bis zum Schluss teilgenommen – von ihnen hätten jetzt 90 Prozent einen Abschluss, sagte Arbeitsagentur-Chef Frank-Jürgen Weise. Dieses Programm soll fortgesetzt werden.

Insgesamt werden damit in Niedersachsen fast 1000 leistungsschwache Mädchen und Jungen auf ihrem Weg zum Schulabschluss und zur Berufsausbildung gefördert und begleitet.

„Das ist im Bund eines der erfolgreichsten Projekte“, sagte BA-Chef Weise. Die Arbeitsagentur will mit diesem Gemeinschaftsprojekt ihr Engagement im Bereich der Prävention verstärken. Es gehe darum, dafür zu sorgen, dass die Jugendlichen gar nicht erst arbeitslos werden. Beide Förderprojekte werden wissenschaftlich ausgewertet. Ministerpräsident Wulff will die erfolgreichen Punkte des Programmes langfristig für alle niedersächsischen Schulen verbindlich machen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Industrieunternehmen Siemens und ThyssenKrupp haben ihr Interesse an der Transrapid-Teststrecke im Emsland verloren. „Wir brauchen die Teststrecke nicht mehr“, hieß es gestern bei Siemens nach einem Gespräch im niedersächsischen Wirtschaftsministerium.

17.12.2008

Der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff will trotz guter Umfragewerte nicht länger als Kronprinz von Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel gelten.

26.11.2008
Niedersachsen Niedersachsen und Bremen die Vorreiter - Polizei funkt abhörsicher

Die Polizei in Niedersachsen und Bremen führt bundesweit als erste flächendeckend Digitalfunkgeräte ein.

25.11.2008