Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Land prüft Altersangaben von Flüchtlingen nur in Ausnahmen
Nachrichten Niedersachsen Land prüft Altersangaben von Flüchtlingen nur in Ausnahmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 08.09.2017
Hannover

Die CDU hatte gefordert, die ärztliche Altersüberprüfung müsse bei Zweifelsfällen nicht die Ausnahme, sondern die Regel sein. Das Alter spielt für den Umgang mit allein reisenden Flüchtlingen eine Rolle, weil sie unter 18 Jahren besonderen Schutz genießen und im Rahmen der Jugendhilfe anders betreut werden.

"Medizinische Methoden sollten nur bei fortbestehenden Zweifeln zur Anwendung kommen und nicht regelhaft", sagte am Freitag eine Sprecherin des Sozialministeriums in Hannover. Eine exakte Bestimmung des Lebensalters sei weder auf medizinischem noch auf psychologischem oder anderem Wege möglich. Alle Verfahren können allenfalls Näherungswerte liefern, wobei es einen Graubereich von ein bis zwei Jahren gebe.

dpa

Der Bremer Kaufmann und Verleger Carl Schünemann überlässt dem Kunstverein in Bremen seine Privatsammlung von 35 Gemälden Alter Meister. Dies sei die bedeutendste Schenkung dieser Art seit der Gründung des Vereins vor fast 200 Jahren, teilte die Kunsthalle Freitag mit.

08.09.2017

Beamte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) haben ein Haus im Landkreis Verden gestürmt, um einen 33-Jährigen in Gewahrsam zu nehmen. Der Mann hatte dort am Donnerstagabend massiv randaliert und die Inneneinrichtung demoliert, woraufhin die Polizei alarmiert wurde.

08.09.2017

Im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses in Braunschweig ist in der Nacht zum Freitag ein Feuer ausgebrochen. Weil in dem Gebäude mehrere Wohngemeinschaften leben, war zunächst unklar, ob noch Menschen von den Flammen bedroht waren, teilte die Feuerwehr mit.

08.09.2017