Navigation:
Fast 150 Werke namhafter Künstler werden in der Schau gezeigt.

Fast 150 Werke namhafter Künstler werden in der Schau gezeigt. © C. Jaspersen

Ausstellungen

"Land in Sicht": Weserburg zeigt 400 Jahre Landschaftsmalerei

Mit Dokufotos von Atomversuchen, dem Sonnenaufgang im Stil der Pop-Art und Gemälden alter Niederländer entfaltet die Weserburg Bremen ab diesem Freitag ein Panorama der Landschaftsmalerei.

Bremen. Die Themenschau "Land in Sicht - 400 Jahre Landschaftsbilder" konfrontiert die Meister von damals mit aktueller Kunst, darunter Werke von Gustave Courbet, Gerhard Richter, Anselm Kiefer und Almut Linde. "Durch diese Inszenierung entdecken wir, dass auch die alten Bilder nicht nur herzallerliebst sind. Schon damals haben Waldarbeiter und der Vater, der für seinen Sohn mit der Armbrust Vögel erlegt, in die Natur eingegriffen", sagt Peter Friese vom Museum für moderne Kunst. Die Schau zeigt mehr als 70 Gemälde, Videoarbeiten und Fotografien.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie