Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Land ebnet Weg für norddeutsche Kooperation bei Steuer-IT
Nachrichten Niedersachsen Land ebnet Weg für norddeutsche Kooperation bei Steuer-IT
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 20.09.2017
Hannover

Ein entsprechender Staatsvertrag zwischen den Ländern Sachsen-Anhalt, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein wurde am Mittwoch vom Landtag in Hannover einstimmig gebilligt. Bei der länderübergreifenden Verfahrensbetreuung soll das Know-how jeweils eines Landes für die anderen Länder genutzt werden.

Im Rahmen der bereits bestehenden norddeutschen Kooperation soll es künftig unter den beteiligten Ländern arbeitsteilig nach dem Prinzip "Einer für Alle" einen intensiveren Austausch von Spezialwissen geben. Zudem sollen die Aufgaben länderübergreifend gebündelt werden. Schon jetzt arbeiten die Steuerverwaltungen aller Bundesländer mit dem Ziel zusammen, bundesweit einheitliche Software für das Besteuerungsverfahren zu entwickeln.

dpa

In Niedersachsen ist die Zahl der Ganzstagsschulen im laufenden Schuljahr auf rund 1800 gestiegen. Dies seien 70 Prozent der allgemeinbildenden Schulen, sagte Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) am Mittwoch bei einer Debatte zur Bildungspolitik im Landtag.

20.09.2017

Nach dem tödlichen Unglück an einer Schleuse im Landkreis Uelzen geht die Polizei davon aus, dass der Kapitän wegen gesundheitlicher Probleme gestorben ist. Es sei sehr wahrscheinlich, dass der 56-Jährige nicht mehr in der Lage war, das Führerhaus abzusenken, sagte Polizeisprecher Kai Richter am Mittwoch.

20.09.2017

Das Bremer Wahlamt verzeichnet zur Bundestagswahl großes Interesse an der Briefwahl. Bisher haben die Mitarbeiter in rund 76 000 Fällen Briefwahlunterlagen verschickt.

20.09.2017