Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Kunsthalle Bremen schickt Besucher in die Kolonialzeit
Nachrichten Niedersachsen Kunsthalle Bremen schickt Besucher in die Kolonialzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 04.08.2017
Anzeige
Bremen

Die Ausstellung "Der Blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit" wolle einen neuen Blick auf das 19. und frühe 20. Jahrhundert eröffnen, sagte Kuratorin Julia Binter am Freitag. "Die Kunsthalle Bremen ist das erste Kunstmuseum in Deutschland, das die eigene Kolonialgeschichte derart aufarbeitet. Das findet ich mutig und notwendig." Dabei lässt die Ethnologin klischeehafte Sichtweisen aus der Zeit vor 100 Jahren auf selbstbewusste Positionen internationaler Gegenwartskünstler treffen.

dpa

Volkswagen hat nach dem Dieselgipfel bekräftigt, eine "Umstiegsprämie" für alte Dieselfahrzeuge anbieten zu wollen. Sie soll für Diesel mit den Abgasnormen Euro 1 bis Euro 4 gelten, wie VW am Freitag in Wolfsburg mitteilte.

04.08.2017

In der niedersächsischen Landespolitik zeichnet sich ein Paukenschlag ab: Ministerpräsident Stephan Weil verliert im Landtag offenbar seine Mehrheit.

04.08.2017

Bei dem Versuch, einen Sattelzug auf der A 31 Richtung Oberhausen zu überholen, hat ein 81-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen verloren und wurde lebensgefährlich verletzt.

04.08.2017
Anzeige