Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Krise setzt Continental im Startquartal unter Druck
Nachrichten Niedersachsen Krise setzt Continental im Startquartal unter Druck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 03.05.2013
Der lange Winter setzt Continental zu. Quelle: C. Seidel/Archiv
Anzeige
Hannover

Das Minus fiel damit minimal größer aus als vorhergesagt. Auch der operative Gewinn gab nach und lag mit 747 Millionen Euro etwa 40 Millionen Euro unter dem Vergleichswert aus dem ersten Jahresviertel 2012, wie Conti am Freitag in Hannover mitteilte. Unterm Strich standen - nach Abzug von Gewinn in Fremdbesitz - 441 Millionen Euro, rund neun Prozent weniger. Conti hält an seiner Jahresprognose fest.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Fund einer amerikanischen Fliegerbombe in Lüneburg haben Spezialisten den Blindgänger am frühen Freitagmorgen entschärft. Es habe keine Komplikationen gegeben, sagte Polizeisprecher Kai Richter.

03.05.2013

Die Ärztekammer Niedersachsen stellt heute ihre Ideen zur Beseitigung des Medizinermangels auf dem Land vor. Landesweit sind nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen aktuell 407 Hausarzt-Stellen nicht besetzt.

03.05.2013

Goslar ist erneut Schauplatz von Dreharbeiten für den neuen George Clooney-Film gewesen. Der Hollywoodstar drehte am Donnerstag im alten Erzbergwerk Rammelsberg Szenen für "The Monuments Men", sagte ein Stadtsprecher.

02.05.2013
Anzeige