Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Kriminalität an Bahnhöfen und Flughäfen leicht gestiegen
Nachrichten Niedersachsen Kriminalität an Bahnhöfen und Flughäfen leicht gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 09.03.2017
Wachpolizei. Quelle: Sebastian Kahnert/Archiv
Anzeige
Hamburg/Hannover

Als wertvoll für die Identifizierung von Taschendieben erwies sich die Videotechnik in den Bahnhöfen. Um Fußballfans im Blick zu halten, waren fast 6000 Beamte über 44 000 Stunden im Einsatz. Unter dem Strich waren mehr als eine halbe Million Fans mit der Bahn unterwegs, 320 Straftaten wurden in dem Zusammenhang angezeigt.

dpa

Bei einer Kollision mit einem Auto ist am Donnerstag bei Werlte im Kreis Emsland ein Pferd verendet. Das zuvor aus einem rund 300 Meter entfernten Stall ausgebüxte Tier stand nach Angaben der Polizei plötzlich auf der Fahrbahn.

09.03.2017

Bei einem Brand auf einem Bauernhof in Uelzen-Holdenstedt ist ein Schaden von etwa 400 000 Euro entstanden. Das Feuer brach in der Nacht zum Donnerstag in der Heizungsanlage eines unbewohnten Nebengebäudes aus, sagte ein Polizeisprecher.

09.03.2017

Winterstürme und Sturmfluten haben in den vergangenen Monaten wieder an den ostfriesischen Inseln genagt. Besonders schlimm hatte es Anfang Januar Wangerooge erwischt.

09.03.2017
Anzeige