Navigation:
Lent-Kaserne steht auf einem Sockel vor dem Haupttor des Kasernengeländes.

Lent-Kaserne steht auf einem Sockel vor dem Haupttor des Kasernengeländes. © Ingo Wagner/Archiv

Verteidigung

Kreistag: Kaserne soll Namen von NS-Propagandisten tragen

Der Kreistag in Rotenburg hat am Mittwoch gegen eine Umbenennung der Lent-Kaserne gestimmt. Die Mehrheit der Abgeordneten aus CDU, FDP, WFB und AfD wollen den Namen des hochdekorierten Weltkriegspiloten und der Propagandafigur des NS-Regimes Helmut Lent (1918-1944) für den Bundeswehr-Standort beibehalten.

Rotenburg/Wümme. Der Linke-Abgeordnete Nils Bassen hatte in einem Antrag einen neuen Namen für die Kaserne gefordert. Der Entschluss des Kreistages ist jedoch nur eine Empfehlung. Die endgültige Entscheidung muss das Bundesverteidigungsministerium treffen. Rotenburgs Stadtrat und die Soldaten der Kaserne hatten sich bereits gegen eine Umbenennung ausgesprochen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie