Navigation:
Polizei

Krankenstand bei niedersächsischer Polizei gestiegen

Die Zahl der Krankheitstage bei der niedersächsischen Polizei ist 2016 gestiegen. Polizisten fehlten im vergangenen Jahr durchschnittlich knapp 21 Tage im Dienst, berichtete am Freitag NDR 1 Niedersachsen unter Verweis auf Zahlen des Innenministeriums in Hannover.

Hannover. Damit sind Polizisten in Niedersachsen im Schnitt deutlich häufiger krank als andere Arbeitnehmer, außerdem fehlten sie zwei Tage mehr als noch vor zwei Jahren.

Bei den Polizeidirektionen gab es mit 9,8 Prozent den höchsten Krankenstand in Braunschweig, gefolgt von Lüneburg und Göttingen mit 9 Prozent. Den niedrigsten Krankenstand gab es bei der Polizei in Osnabrück mit 7 Prozent.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
In Polen wurden Daten von Straftätern öffentlich ins Internet gestellt. Auch ein Modell für Deutschland?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie