Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Kostenlos Heringe und Brote in Verden
Nachrichten Niedersachsen Kostenlos Heringe und Brote in Verden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 27.03.2017
Störtebeker-Heringsspende. Quelle: Carmen Jaspersen/Archiv
Anzeige
Verden

Bei strahlendem Sonnenschein lockte das lustige Spektakel zahlreiche Schaulustige.

Seit 1602 veranstaltet die Stadt nach einem Vermächtnis des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker die traditionelle Spende immer am Montag nach Lätare, dem Sonntag drei Wochen vor Ostern. Kurz vor seiner Hinrichtung im Jahr 1401 soll der Pirat bestimmt haben, dass die Stadt Verden diese Gaben jedes Jahr an Bedürftige, Beamte und Geistliche verschenken soll. Jeder, der sich rechtzeitig anstelle, erhalte ein Brot und vier bis fünf Heringe, sagte Angelika Revermann vom Organisationsteam.

Anschließend kamen wie in jedem Jahr bis zu 200 geladene Gäste zu einem Festessen mit Fischbüfett zusammen, bei dem die Stadt Spenden für soziale Einrichtungen sammelt. In diesem Jahr sollen fünf Einrichtungen unterstützt werden, darunter die Deutsche Parkinsonvereinigung und Musikprojekte.

dpa

Nach dem Insolvenzantrag schließt der traditionsreiche Handschuh- und Accessoire-Anbieter Roeckl Geschäfte und trennt sich von Mitarbeitern. Man werde sich künftig auf europäische Groß- und Hauptstädte konzentrieren und reagiere damit auch auf den Strukturwandel und ein neues Konsumverhalten, sagte eine Sprecherin der Roeckl Handschuhe & Accessoires GmbH & Co.

27.03.2017

Ein Auto hat sich am Montagmorgen in Osterode im Landkreis Göttingen verselbstständigt und ist eine Straße runter gerollt, bis es nach etwa 400 Metern gegen einen Baum prallte.

27.03.2017

In der Nacht zu Montag ist erneut ein sogenanntes Lovemobil in Eystrup (Landkreis Nienburg) ausgebrannt. Der Wohnwagen habe an der Bundesstraße B215 gestanden, teilte die Polizei am Montag mit.

27.03.2017
Anzeige