Navigation:
Die beiden Unis planen ihre engere Zusammenarbeit.

Die beiden Unis planen ihre engere Zusammenarbeit. © Holger Hollemann/Archiv

Hochschulen

Kooperation zwischen Unis in Braunschweig und Hannover wird sondiert

Nach dem Scheitern eines niedersächsischen Verbundes technisch versierter Universitäten feilen Experten an einer neuen Allianz in der Region Braunschweig-Hannover.

Hannover. Die Leibniz Universität Hannover und die TU Braunschweig wollen in den kommenden Monaten Ideen für eine engere wissenschaftliche Zusammenarbeit erarbeiten. "Von dem Masterplan erwarten wir, dass wissenschaftliche Stärken der Region gebündelt und Möglichkeiten der Zusammenarbeit - nicht nur in den MINT-Fächern - ausgeschöpft werden", sagte Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajić (Grüne) am Montag.

Im Oktober vergangenen Jahres hatte sie die Auflösung der Niedersächsischen Technischen Hochschule (NTH) bekanntgegeben, einer Allianz der Unis in Braunschweig, Hannover und Clausthal. Deren Ziele seien nicht erreicht worden. Für die TU Clausthal soll nun ein eigenes Zukunftskonzept erarbeitet werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von den Obike-Leihfahrrädern in Hannovers City?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie